0
3 Jahre Garantie auf funtubes und aufblasbare SUP-boards. Registrieren Sie Ihr Produkt

Allgemeine Geschäftsbedingungen Jobe

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen werden von der Sport & Recreatie Den Bol BV, die unter dem Namen „Jobe Sports International“ tätig ist, verwendet und gemäß niederländischem Recht mit Sitz und Hauptgeschäftssitz in Heerewaarden im Handelsregister unter der Nummer 11033564 eingetragen wurde. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen können unter https://www.jobesports.com/nl/allgemeine-geschaftsbedingungen/ eingesehen werden.

Artikel 1. Definitionen
In diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind die folgenden Begriffe wie folgt definiert:

1.1 Kunde: die Person, die Produkte oder Dienstleistungen für den persönlichen Gebrauch und nicht für die Herstellung, den Weiterverkauf oder andere kommerzielle Aktivitäten auf der Webseite von Jobe kauft: www.jobesports.com;
1.2 Bedenkzeit: die Zeit, die einem Kunden zur Ausübung des Widerrufsrechts eingeräumt wurde;
1.3 Tag: Kalendertag;
1.4 Vereinbarung: die Vereinbarung zwischen Jobe und dem Kunden im Rahmen eines organisierten Systems, das für die Fernkommunikation ohne die gleichzeitige physische Anwesenheit von Jobe und dem Kunden bestimmt ist;
1.5 Jobe: Sport & Recreatie Den Bol B.V., ihre Rechtsnachfolger bzw. die von ihr bestellte (juristische) Person sowie die zu dieser Gesellschaft gehörenden Konzerngesellschaften im Sinne von Artikel 24b, Buch 2 des niederländischen Bürgerlichen Gesetzbuches;
1.6 Widerrufsrecht: die Möglichkeit des Kunden, innerhalb der Widerrufsfrist vom Vertrag zurückzutreten;
1.7 Muster-Widerrufsformular: das Formular in Anhang 1, das von Kunden zur Ausübung ihres Widerrufsrechts verwendet werden kann.

Artikel 2. Kontaktdaten von Jobe
Sport & Recreatie Den Bol B.V. ist unter dem Namen Jobe Sports International tätig.

Geschäfts- & Besuchsadresse:
Heerewaardensestraat 30
6624 KK HEEREWAARDEN
Niederlande

Telefonnummer: +31 487 57 30 90 (Ortstarif)
Handelskammernummer: 11033564
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: NL 806430096B01

Artikel 3. Anwendbarkeit

3.1 Diese AGB gelten für alle Angebote von Jobe und für alle zwischen dem Kunden und Jobe geschlossenen Verträge.
3.2 Wenn auch besondere Produkt- oder Dienstleistungsbedingungen gelten, kann sich der Kunde stets auf die für ihn günstigste anwendbare Bestimmung berufen.
3.3 Jobe behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einseitig zu ändern. Eine Änderung wird auch für Vereinbarungen gelten, die vor der Änderung abgeschlossen wurden. Eine Änderung tritt erst 14 Tage nach Bekanntgabe auf der Webseite von Jobe in Kraft: www.jobesports.com. Wenn der Kunde die Änderung nicht akzeptiert, ist er berechtigt, den Vertrag mit Wirkung vom Datum des Inkrafttretens der Änderung zu kündigen, indem er eine E-Mail an folgende Adresse sendet: webshop@jobesports.com.

Artikel 4. Angebot
4.1 Wenn ein Angebot von Jobe zeitlich befristet oder an Bedingungen geknüpft ist, wird dies
ausdrücklich im Angebot angegeben.
4.2 Das Angebot enthält eine vollständige Beschreibung der angebotenen Produkte. Offensichtliche Fehler oder offensichtliche Fehler in einem Angebot binden Jobe nicht rechtlich.

Artikel 5. Vereinbarung

5.1 Der Vertrag kommt zustande, sobald der Kunde das Angebot von Jobe annimmt, indem er
das angebotene Produkt auf der Webseite von Jobe bestellt: www.jobesports.com.
5.2 Um ein Angebot anzunehmen, muss der Kunde alle persönlichen Daten nach Aufforderung auf der Webseite von Jobe: www.jobesports.com eingeben und muss die Anwendbarkeit dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren.
5.3 Der Kunde ist für die Richtigkeit der hinterlegten persönlichen Daten verantwortlich.
Bestellte Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse gesendet.
5.4 Der Kunde muss älter als 18 Jahre sein oder gesetzlich durch eine Person, die älter als 18
Jahre ist, vertreten werden.
5.5 Hat der Kunde das Angebot elektronisch angenommen, bestätigt Jobe die elektronische Annahme des Angebots, indem sie dem Kunden eine Empfangsbestätigung an die von ihm hinterlegte E-Mail-Adresse sendet. Bis zur Bestätigung des Angebots kann der Kunde die Annahme des Angebots schriftlich widerrufen, indem er eine E-Mail an Jobe: webshop@jobesports.com sendet.
5.6 Wenn der Vertrag elektronisch geschlossen wird, wird Jobe geeignete technische und
organisatorische Maßnahmen ergreifen, um den elektronischen Datentransfer
sicherzustellen und eine sichere Web-Umgebung zu gewährleisten. Wenn der Kunde
elektronisch zahlt, wird Jobe geeignete Maßnahmen ergreifen, um eine sichere
elektronische Zahlungsumgebung zu schaffen.
5.7 Jobe kann - im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften - Tatsachen über die Fähigkeit des
Kunden zur Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen sowie über alle für den
Vertragsschluss wichtigen Tatsachen und Faktoren untersuchen. Hat Jobe gute Gründe, die
Zahlungsfähigkeit des Kunden in Frage zu stellen, ist Jobe berechtigt, einen Auftrag
abzulehnen oder besondere Bedingungen für die Auftragserfüllung zu stellen.
5.8 Jobe wird mindestens die folgenden Informationen bei der Lieferung des Produkts
bereitstellen:
Die Adresse von Jobe;
die Bedingungen, unter denen und wie der Kunde das Widerrufsrecht ausüben kann, oder eine klare Erklärung über den Ausschluss des Widerrufsrechts;
der Preis einschließlich aller Steuern des Produkts für Bestellungen innerhalb der Europäischen Union und der Preis ohne alle Steuern für Bestellungen außerhalb der Europäischen Union, gegebenenfalls die Kosten der Lieferung;
wenn der Kunde ein Widerrufsrecht hat, das Muster-Widerrufsformular

Artikel 6. Rücktrittsrecht
6.1 Der Kunde hat die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des Produkts ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Jobe ist berechtigt, den Kunden nach dem Grund des Widerrufs zu fragen, der Kunde ist jedoch nicht verpflichtet, den Grund des Widerrufs anzugeben
6.2 Die Widerrufsfrist beginnt am Tag nachdem der Kunde das Produkt erhalten hat, oder:
wenn der Kunde mehrere Produkte in derselben Bestellung bestellt hat: der Tag, an dem der Kunde sein Endprodukt erhalten hat. Jobe kann eine Bestellung ablehnen, die mehrere Produkte mit unterschiedlicher Lieferzeit enthält, wenn sie den Kunden vor dem Bestell- und Lieferprozess informiert hat;
wenn die Bestellung aus mehreren Teilen besteht: der Tag, an dem der Kunde den letzten Teil erhalten hat;
Wenn die Lieferung nicht stattfinden konnte, weil die vom Kunden angegebene Adresse nicht korrekt war, konnte der Kunde das Produkt nicht annehmen bzw. konnte das Produkt aus einem Grund, der zu Lasten des Kunden geht, nicht geliefert werden : an dem Tag, an dem Jobe versucht hat, das Produkt an den Kunden zu liefern.

Artikel 7. Verpflichtungen des Kunden während der Widerrufsfrist
7.1 Während der Widerrufsfrist muss der Kunde mit dem Produkt und seiner Verpackung vorsichtig umgehen. Der Kunde darf das Produkt nur so weit auspacken oder verwenden, damit er das Produkt zur Überprüfung der Art, der Eigenschaften und der Funktionsweise überprüfen kann. Der Kunde darf das Produkt nur so prüfen und handhaben, wie er es in einem Geschäft tun könnte.
7.2 Der Kunde haftet für die Schäden am Produkt, die durch den Umgang mit dem Produkt entstanden sind, und zwar in einer Art und Weise, die gemäß Artikel 7.1. nach Meinung von Jobe nicht erlaubt ist.
Artikel 8. Ausübung des Rücktrittsrechts durch den Kunden und dessen Kosten
8.1 Wenn der Kunde von seinem Widerrufsrecht Gebrauch macht, muss er dies innerhalb der Widerrufsfrist tun, indem er eine E-Mail an webshop@jobesports.com sendet oder indem er das Formular unter Anhang 1 verwendet.
8.2 So schnell wie möglich, jedoch innerhalb von 30 Tagen nach dem Tag, der auf die in Artikel 8.1 genannte Benachrichtigung folgt, muss der Kunde das Produkt an Jobe zurücksenden.
8.3 Der Kunde muss das Produkt mit allem Zubehör zurücksenden. Das Produkt muss im Originalzustand und in der Originalverpackung so weit wie möglich gemäß den Anweisungen von Jobe zurückgesendet werden.
8.4 Das Risiko und die Beweislast für die korrekte und rechtzeitige Ausübung des Widerrufsrechts liegt beim Kunden.
8.5 Der Kunde trägt die Kosten für die Rücksendung der Produkte an Jobe.

Artikel 9. Pflichten von Jobe, wenn der Kunde das Widerrufsrecht nutzt
9.1 Wenn Jobe die elektronische Mitteilung des Widerrufs zulässt, sendet Jobe eine Bestätigung oder Erhalt dieser Benachrichtigung an die hinterlegte E-Mail-Adresse des Kunden.
9.2 Jobe erstattet alle Zahlungen des Kunden, einschließlich der von Jobe berechneten Versandkosten, jedoch nicht die Kosten für die Rücksendung des Produkts, innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt oder Abholung des Produkts beim Kunden.
9.3 Für Rückerstattung an den Kunden, verwendet Jobe die gleiche Zahlungsmethode, die der Kunde verwendet hat, es sei denn, der Kunde stimmt einer anderen Methode zu. Die Rückerstattung ist kostenlos.
9.4 Falls sich der Kunde für eine teurere Versandmethode als die billigste Standardlieferung entschieden hat, werden die zusätzlichen Kosten für diese Methode nicht erstattet.

Artikel 10. Ausschluss des Widerrufsrechts
Jobe ist berechtigt, folgende Waren und Dienstleistungen vom Widerrufsrecht auszuschließen:
•  Produkte, die auf Spezifikationen des Kunden angefertigt werden, die nicht vorgefertigt sind;
•  Produkte, die durch eine klare und individuelle Entscheidung des Kunden oder die eindeutig für eine bestimmte Person hergestellt werden;
•  Produkte, die schnell verderben oder eine begrenzte Haltbarkeit haben;
•  Produkte, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene versiegelt sind und daher nicht zur Rücksendung geeignet sind und nach der Lieferung entsiegelt wurden.

Artikel 11. Preis und Zahlung
11.1 Die Zahlung hat direkt vom Kunden per Kreditkarte oder iDeal zu erfolgen.
11.2 Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nach, nachdem Jobe eine Zahlungserinnerung gesendet hat, ist Jobe berechtigt, die gesetzlichen Zinsen auf den offenen Betrag und die außergerichtlichen Kosten geltend zu machen. Diese außergerichtlichen Kosten dürfen den folgenden Betrag nicht übersteigen:
  • 15% des ausstehenden Betrages bis zu 2.500 € -;
  • 10% für den nächsten ausstehenden Betrag von 2.500€ -;
  • 5% für den nächsten ausstehenden Betrag von 5.000€ -;
  • Der Mindestbetrag für außergerichtliche Kosten beträgt 50 €.
11.3 Während des im Angebot genannten Zeitraums werden die Preise der Produkte bzw. Dienstleistungen nicht erhöht, außer bei Preisänderungen aufgrund von Änderungen der Mehrwertsteuersätze.
11.4 Abweichend von Artikel 11.3, kann Jobe Produkte mit variablen Preisen anbieten, da der Preis an Schwankungen des Finanzmarktes gebunden ist, auf die Jobe keinen Einfluss hat.
11.5 Preiserhöhungen 3 Monate nach Vertragsschluss sind zulässig, wenn:
  • die Preisänderungen das Ergebnis gesetzlicher Vorschriften oder Bestimmungen sind, oder
  • der Kunde ist berechtigt, den Vertrag an dem Tag zu kündigen, an dem die Preiserhöhung wirksam wird.
11.6 Die Preise, die in den Angeboten für Kunden innerhalb der Europäischen Union angegeben sind, sind einschließlich der niederländischen Mehrwertsteuer. Die Preise, die in den Angeboten für Kunden außerhalb der Europäischen Union angegeben sind, verstehen sich ohne Mehrwertsteuer.

Artikel 12. Garantie
12.1 Die Produkte von Jobe haben eine zwei (2) jährige Garantie ab dem Kaufdatum für Einkäufe von Verbrauchern in der Europäischen Union. Die Garantie für ein Produkt kann nicht in Anspruch genommen werden, wenn:
  • die Reklamation (ex Artikel 14) nicht innerhalb der genannten Frist bei Jobe eingereicht wird;
  • ein Garantiefall erst zwei Jahre nach dem Kaufdatum in Anspruch genommen wird;
  • Produkte durch Missbrauch oder Stöße beschädigt werden;
  • Produkte nicht gemäß den gegebenen Anweisungen gewaschen werden;
  • Produkte nicht gemäß der Bedienungsanleitung verwendet werden;
  • Produkte durch Wetterbedingungen beschädigt werden;
  • Produkte, die aufgrund von Verschleiß abgeschrieben wurden;
  • Produkte, die aufgrund eines Mietvertrags für kommerzielle Aktivitäten verwendet wurden;
  • Produkte, die für kommerzielle Aktivitäten verwendet wurden

12.2 Die folgenden Produkte von Jobe verfügen über eine drei (3) jährige Garantie ab Kaufdatum für Verbraucher innerhalb der Europäischen Union, wenn die Produkte vom Verbraucher auf der Webseite von Jobe registriert werden:
  • Aufblasbare SUP Surfbretter
  • Towables
Für die oben genannten Produkte verfällt der Garantieanspruch, wenn:
  • Reklamationen (ex Artikel 14) nicht innerhalb der genannten Frist bei Jobe eingereicht werden;
  • Garantien nicht innerhalb von drei Jahre nach dem Kaufdatum beansprucht werden;
  • Produkte durch Missbrauch oder Stöße beschädigt werden;
  • Produkte nicht gemäß den gegebenen Anweisungen gewaschen werden;
  • Produkte nicht gemäß der Bedienungsanleitung verwendet werden;
  • Produkte durch Wetterbedingungen beschädigt werden;
  • Produkte, die aufgrund von Verschleiß abgeschrieben wurden;
  • Produkte, die aufgrund eines Mietvertrags für kommerzielle Aktivitäten verwendet wurden;
  • Produkte, die für kommerzielle Aktivitäten verwendet wurden.
Artikel 13. Lieferung und Ausführung
13.1 Produkte werden an den Kunden versendet, nachdem der Kunde die Bestellung bezahlt hat.
13.2 Die Lieferung erfolgt „ab Werk“ (INCO AGB). Die Gefahr von Beschädigungen und Verlust von Produkten liegt beim Kunden ab dem Zeitpunkt, an dem die Produkte das Lager von Jobe verlassen haben.
13.3 Die vom Kunden angegebene Adresse gilt als Lieferort.
13.4 Jobe wird die Produkte so schnell wie möglich, jedoch spätestens innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Zahlung liefern, sofern nicht eine längere Frist vereinbart wurde. Dies ist keine fatale Bezeichnung. Wenn die Lieferung verspätet ist oder wenn eine Lieferung nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann, wird der Kunde spätestens 30 Tage nach der Bestellung durch Jobe benachrichtigt. In diesem Fall hat der Kunde das Recht, den Vertrag ohne weitere Vertragsstrafen zu kündigen.
13.5 Nach Widerruf gemäß Artikel 13.4 erstattet Jobe die vom Kunden geleisteten Zahlungen innerhalb von 30 Tagen nach Widerruf.

14. Reklamationen
14.1 Reklamationen über die Erfüllung der Vereinbarung müssen innerhalb von 5 Tagen nach Erhalt der Produkte schriftlich unter: webshop@jobesports.com gemeldet werden, sonst erlischt das Recht des Kunden. Die Reklamation muss eine vollständige und klare Beschreibung der Beschwerde enthalten.
14.2 Die an Jobe gerichteten Reklamationen werden innerhalb von 14 Tagen nach Eingang der Beschwerde beantwortet. Wenn eine Reklamation eindeutig eine längere Bearbeitungszeit benötigt, wird Jobe den Kunden darüber informieren, wann er eine detailliertere Antwort erwarten kann.
14.3 Der Kunde räumt Jobe eine Frist von mindestens 4 Wochen zur einvernehmlichen Lösung der Reklamation ein. Nach Ablauf dieser Frist, ergibt sich aus der Reklamation einen Rechtsstreit, der Gegenstand der Streitbeilegung gemäß Artikel 17 ist.

15. Haftung
15.1 Die Haftung von Jobe für Ansprüche des Kunden ist auf den vom Kunden im Rahmen des Vertrags gezahlten Betrag begrenzt und ist, in jeden Fall, auf den Betrag begrenzt, der von der Berufs- / Betriebshaftpflichtversicherung von Jobe in Bezug auf den Haftungsfall gezahlt wird zuzüglich der Höhe der Selbstbeteiligung, die gemäß den Versicherungsbedingungen nicht dem Versicherer angerechnet werden kann. Informationen über die von Jobe abgeschlossenen Berufs- / Betriebshaftpflichtversicherungen / Policen und die damit verbundene Deckung werden auf Anfrage zur Verfügung gestellt.
15.2 Verluste aufgrund von Verspätungen, Folgeschäden, entgangenem Gewinn und entgangener Einkommen können ebenfalls nicht erstattet werden.
15.3 Jobe haftet niemals für Verluste oder Schäden des Kunden, die sich aus der Aussetzung / Mängel der Webseite von Jobe ergeben: www.jobesports.com, Mängel und / oder verspätete Lieferung durch Lieferanten von Jobe oder andere Verluste oder Schäden aufgrund von außergewöhnlichen Ereignissen oder Umständen außerhalb der Kontrolle von Jobe.

16. Geistiges Eigentum
Der Inhalt der Webseite von Jobe, einschließlich, ohne Einschränkung, Text, Software, Skripte, Grafiken, Fotos, Sounds, Videos, Artikel und Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sowie der Handels- und Markenname: "Jobe " und " Jobe Sports " sind Eigentum von Jobe und unterliegen den Rechten an geistigem Eigentum. Dieser Inhalt und die Handels- und Markennamen dürfen ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von Jobe nicht für andere Zwecke verwendet, kopiert, reproduziert, verbreitet, übertragen, übermittelt, vorgeführt, verkauft, lizenziert oder anderweitig genutzt werden.

17. Streitigkeiten und anwendbares Recht
17.1 Alle Vereinbarungen zwischen Jobe und dem Kunden unterliegen dem niederländischen Recht.
17.2 Diese Bestimmungen unterliegen niederländischem Recht und sind entsprechend auszulegen, und die Anwendung der Bestimmungen der Vereinten Nationen für Verträge in Bezug auf den internationalen Warenkauf wird ausdrücklich ausgeschlossen. Jobe und der Kunde stimmen zu, sich der nicht ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von Oost-Brabant zu unterwerfen, Standort 's-Hertogenbosch in den Niederlanden. Dies bedeutet, dass der Kunde einen Anspruch geltend machen kann, um seine Rechte im Zusammenhang mit diesen Geschäftsbedingungen in den Niederlanden oder in dem Land geltend zu machen, in dem er wohnt.




Anhang 1: Muster-Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Füllen Sie dieses Formular aus und senden Sie es nur zurück, wenn Sie vom Vertrag zurücktreten möchten)

An: Sport & Reacreatie Den Bol B.V.
Kundenservice
Heerewaardensestraat 30
6624 KK HEEREWAARDEN

Ich informiere Sie hiermit, dass ich von unserem Vertrag über den Kauf der folgenden Produkte zurücktreten möchte:




Das Produkt wurde von mir /uns am folgenden Datum bestellt:

[Name]


[Kundenadresse]




[Unterschrift des Kunden]
Jobesports.com benutzt Cookies für optimale Website-Performance und Social Media und Werbezwecke. Third-Party-Cookies werden verwendet, um social-Media-Funktionen und personalisierte Werbung zu bieten. Für weitere Informationen können Sie die Jobe Datenschutzerklärung lesen. Wir gehen davon aus, dass Sie unsere Cookie-Richtlinie annehmen, wenn Sie weiterhin unsere Website verwenden.